LOVING VINCENT

Animations-/Spielfilm von Dorota Kobiela & Hugh Welchman / GB/ PL 2017 / 95 min / FSK: 6 / mit Douglas Booth, Saoirse Ronan u.v.a.

Ein Jahr nach dem Selbstmord Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers auf, gerichtet an seinen Bruder Theo. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, den Brief auszuhändigen. Je mehr er dabei über Vincent erfährt, desto faszinierter ist er von den Lebens- und Todesumständen des Malers. War es am Ende gar kein Selbstmord? Entschlossen macht sich Armand auf die Suche nach der Wahrheit...

LOVING VINCENT erweckt die einzigartigen Bilderwelten van Goghs zum Leben: 125 Künstler aus aller Welt kreierten mehr als 65.000 Einzelbilder für den ersten komplett aus Ölgemälden erschaffenen Film. Ein visuell berauschendes Meisterwerk, dessen Farbenpracht und Ästhetik noch lange nachwirken.

Der wohl schönste Film aller Zeiten. — TV Spielfilm

Do 01.02.

18:00
20:00

Fr 02.02.

18:00
20:00

Sa 03.02.

18:00
20:00

So 18.01.

-

Mo 05.02.

-

Di 06.02.

-

Mi 07.02.

-

Do 15.02.

-

Fr 16.02.

20:00

Sa 17.02.

20:00

So 18.02.

18:00
20:00

Mo 19.02.

18:00
20:00

Di 20.02.

-

Mi 21.02.

-

Do 01.03.

-

Fr 02.03.

-

Sa 03.03.

-

So 04.03.

11:00

Mo 05.03.

-

Di 06.03.

-

Mi 07.03.

-

Do 22.03.

-

Fr 23.03.

-

Sa 24.03.

-

So 25.03.

11:00

Mo 26.03.

-

Di 27.03.

-

Mi 28.03.

-

THE WOMAN WHO LEFT

ANG BABAENG HUMAYO / O.m.dt.U / Spielfilm von Lav Diaz / PH 2016 / 228 min

Es ist 1997 und Horacia sitzt seit 30 Jahren wegen Mordes im Gefängnis. Dann tauchen neue Spuren auf, die ihre Unschuld beweisen – und die Schuld ihres reichen Liebhabers aus Jugendtagen. Horacia ist eine freie Frau, doch die Jahrzehnte haben ihr alles genommen. Was ihr bleibt, ist die kalte Wut auf den Mann, der sie einst ins Gefängnis brachte. Der ist noch wohlhabender als zuvor, verbarrikadiert sich aber aus Angst vor einer Entführung in seinem Anwesen. Im Schatten dieser Mauern wartet Horacia geduldig auf ihre Gelegenheit zur Rache...

Ein Über-Film. — Die Zeit

Goldener Löwe — Int. Filmfestspiele Venedig 2017

Do 01.02.

-

Fr 02.02.

-

Sa 03.02.

-

So 04.02.

18:00

Mo 05.02.

18:00

Di 06.02.

-

Mi 07.02.

-

MOUNTAIN

Dokumentarfilm von Jen Peedom / AU 2017 / 73 min / FSK: 6

Noch vor drei Jahrhunderten hätte man das Erklimmen von Bergen als schieren Wahnsinn abgetan. Die Vorstellung, dass wilde Landschaften irgendeine Art von Faszination ausüben könnten, war nicht sehr weit verbreitet. Bergspitzen waren Orte höchster Gefahr, und nicht unglaublicher Schönheit. Warum zieht es dann heutzutage Millionen Menschen in die Berge? MOUNTAIN porträtiert die faszinierende Macht der Berge – und den Einfluss, den sie nach wie vor auf unser Leben und unsere Träume haben.

Entstanden ist MOUNTAIN als einzigartige filmische und musikalische Zusammenarbeit zwischen dem Australischen Kammerorchester und Regisseurin Jen Peedom (SHERPA). Die schwindelerregenden Bilder werden untermalt von Werken von Chopin, Grieg, Vivaldi und Beethoven. Eine schöne, heftige Kraxeltour – im Kinosessel.

Ein unvergleichlicher Adrenalinrausch. — The Guardian

Es gibt viele Adjektive, mit denen man dieses unglaubliche Kinoerlebnis beschreiben könnte. — A Film Life

Do 01.02.

-

Fr 02.02.

-

Sa 03.02.

-

So 04.02.

11:00

Mo 05.02.

-

Di 06.02.

19:00
20:30

Mi 07.02.

19:00
20:30

Do 08.02.

-

Fr 09.02.

-

Sa 10.02.

-

So 11.02.

11:00

Mo 12.02.

-

Di 13.02.

-

Mi 14.02.

-