ReMine, der letzte Aufstand der Minenarbeiter / ReMine, el último movimiento obrero

E 2014, 101 min, OmeU, Regie: Marcos M. Merino

Im Jahre 2012 legten 4.000 asturische Minenarbeiter aus Protest gegen die radikalen Kürzungen der Regierung auf unbestimmte Zeit ihre Arbeit nieder. Dieser Dokumentarfilm begleitet die Minenarbeiter auf Augenhöhe und zeigt aus nächster Nähe ihre unglaublichen Protestaktionen: z. B. lassen sie sich in einem 700m tiefen Stollen einschließen und marschieren 500 Kilometer bis nach Madrid. Doch können sie den Lauf der Zeit nicht aufhalten.

En el año 2012 4.000 mineros asturianos se declaran en huelga indefinida para protestar contra los recortes históricos aprobados por el Gobierno. El documental "ReMine, el último movimiento obrero" acompaña a los mineros en sus diarias acciones de protesta, por ejemplo en su encierro a 700 metros de profundidad y en su marcha de 500 kilómetros hasta Madrid. Pero el tiempo no se detiene y ya nada será como antes.

Do 04.05.

-

Fr 05.05.

-

Sa 06.05.

-

So 07.05.

-

Mo 08.05.

-

Di 09.05.

18:30

Mi 10.05.

-

2017