Familienspiele / Juegos de familia

E 2016, 94 min, OmeU, Regie: Belén Macías

Nachdem Carmen ein ums andere Mal versucht hat, ihren Ehemann wieder für sich zu gewinnen, beschließt sie, ihre Koffer zu packen und fortzugehen. Als Andrés von ihrer Affäre mit ihrem Friseur erfährt, versucht er, sie zurückzuerobern, indem er sich an seinen Rivalen hängt, um Informationen zu erhalten, die er gegen ihn verwenden kann. Währenddessen, müssen ihre Kinder, Santi und Lucía, schwierige Entscheidungen über ihre jeweiligen Liebesleben treffen. Außerdem stehen die Familiengeschäfte an einem Scheideweg, was jeden von ihnen betreffen wird.

Belén Macías (Tarragona 1970), die für ihr Werk Marsella 2014 für zwei Goyas nominiert war, kehrt in ihrem dritten Langfilm zum Familiendrama zurück, und präsentiert eine Komödie in Zusammenarbeit mit hervorragenden Schauspielern.

Carmen, tras intentar una y otra vez recuperar la atención de Andrés, su marido, decide hacer las maletas y marcharse. Al descubrir Andrés que ella tiene un affaire con su peluquero, tratará de reconquistarla acercándose a su rival para obtener información y usarla en su provecho. Mientras, los hijos, Santi y Lucía, deben tomar decisiones difíciles sobre sus vidas amorosas. Además, los negocios de la familia no atraviesan su mejor momento, lo que les afectará a todos. Belén Macías (Tarragona, 1970), nominada a dos premios Goya en 2014 por Marsella, vuelve en su tercer largometraje al drama familiar con tintes de comedia, acompañada por un excelente reparto.

Do 04.05.

-

Fr 05.05.

-

Sa 06.05.

-

So 07.05.

-

Mo 08.05.

18:30

Di 09.05.

-

Mi 10.05.

-

2017