ORIGINAL COPY - VERRÜCKT NACH KINO

Dokumentarfilm von Florian Heinzen-Ziob & Georg Heinzen / DE 2015 / 95 min / OmU / Erstaufführung (Bundesstart)

Das Kino "Alfred Talkies" im Herzen Mumbais ist aus der Zeit gefallen. In dem alten Hindi-Filmpalast rattern immer noch 35mm-Kopien durch die museumsreifen Projektoren. Billige B-Pictures, in denen viel geprügelt und noch mehr geschossen wird. Ein sinkendes Schiff, auf Kurs gehalten von einer unerschrockenen Crew: der Chefin Najma, dem Manager Huzefa und dem kettenrauchenden Plakatmaler Sheikh Rehman. Sie alle kämpfen donquixotehaft gegen den Lauf der Zeit, der verträumte Orte wie das "Alfred Talkies" zu überrennen scheint.

Eine hinreißende Hommage an den Sehnsuchtsort Kino. — Saarbrücker Zeitung

ORIGINAL COPY bietet fesselnde Unterhaltung. — spielfilm.de

Do 09.03.

18:45

Fr 10.03.

18:45

Sa 11.03.

18:45

So 12.03.

-

Mo 13.03.

-

Di 14.03.

-

Mi 15.03.

-

NOMA – EIN BLICK HINTER DIE KULISSEN DES BESTEN RESTAURANTS DER WELT

NOMA: MY PERFECT STORM / Dokumentarfilm von Pierre Deschamps / GB 2016 / 99 min / OmU

Noma ist eine Reise durch das einzigartige kulinarische Universum von René Redzepi, dessen Kopenhagener Restaurant "Noma" in den letzten Jahren vier Mal zum besten Restaurant der Welt gekürt wurde. Regisseur Pierre Deschamps hat ihn drei Jahre lang auf seinem Weg begleitet und zeichnet das Porträt eines genialen Küchenchefs, der sich auf der Suche nach neuen Aromen und Zubereitungsformen ständig neu erfindet. In Mazedonien geboren und als kleiner Junge mit seiner Familie nach Dänemark gekommen, hat Redzepi nichts Geringeres geschafft als die gastronomische Welt zu revolutionieren. So ist Noma ein Film für all diejenigen, die gute Küche schätzen, genau wie für jene, die bereit sind, sich von der faszinierenden Persönlichkeit René Redzepis anstecken und begeistern zu lassen.

Do 09.03.

-

Fr 10.03.

-

Sa 11.03.

-

So 12.03.

11:00
18:30

Mo 13.03.

18:30

Di 14.03.

18:30

Mi 15.03.

-

BARAKAH MEETS BARAKAH

BARAKAH YOQABIL BARAKAH / Spielfilm von Mahmoud Sabbagh / SA 2016 / 88 min / OmU / Erstaufführung (Bundesstart)

Die erste romantische Komödie, die je in Saudi-Arabien gedreht wurde: In der saudischen Hafenstadt Dschidda soll Barakah (HisHam FageeH) als Ordnungsbeamter das islamische Recht im Alltag durchsetzen. Als er ein illegales Fotoshooting unterbinden soll, verliebt er sich auf den ersten Blick in Bibi (Fatima al Banawi), die Teilzeit-Model, Vloggerin und IT-Girl ist. Um sich fortan zu "daten", hebeln die beiden das System von Tradition und religiöser Sittenwacht kreativ aus.

Preis der Ökumenischen Jury, Berlinale 2016

Es sind die kleinen Fluchten und Ausbrüche, die hintersinnige Ironie, das Spiel mit dem Absurden, die dem Film seinen beträchtlichen Charme verleihen. — epd Film

Do 09.03.

20:30

Fr 10.03.

20:30

Sa 11.03.

20:30

So 12.03.

20:30

Mo 13.03.

20:30

Di 14.03.

20:30

Mi 15.03.

-

ERÖFFNUNGSFEIER – 23. INTERNATIONALE KURZFILMWOCHE

im OSTENTORKINO

Von Mi 15.03. bis Mi 22.03. huldigen wir der Welt des Kurzfilms in vier Spielstätten mit Klassikern und Weltpremieren. Mit Workshops und Parties. Mit einheimischen und internationalen Gästen.

um 19 Uhr ERÖFFNUNGSFEIER & FILME
um 22 Uhr ERÖFFNUNGSFILMPROGRAMM

Do 09.03.

-

Fr 10.03.

-

Sa 11.03.

-

So 12.03.

-

Mo 13.03.

-

Di 14.03.

-

Mi 15.03.

19:00
22:00